Gesang, Budeninseln und Lichter Salzbergener Lichterfest am 26. und 27. November 2016

Freuen sich auf das Lichterfest 2016 in Salzbergen: Vertreter der Gemeinde und aus Handel- und Gewerbe.Freuen sich auf das Lichterfest 2016 in Salzbergen: Vertreter der Gemeinde und aus Handel- und Gewerbe.

Salzbergen. Zum sechsten Lichterfest am kommenden Wochenende, 26. und 27. November 2016, laden die Gemeinde Salzbergen, die örtliche Interessengemeinschaft Handel und die katholische Kirchengemeinde ein.

Der Fokus des unterhaltsamen Weihnachtsmarktes der besonderen Art liegt einer Pressemitteilung der Veranstalter zufolge auf einer Mischung aus Chorgesang und meditativer Stimmung in der Kirche St. Cyriakus sowie geselligem Zusammensein in den Budeninseln auf dem Vorplatz und in den umliegenden Gebäuden.

Festliche Stimmung

Jede dieser Budeninseln bietet eine Mischung aus Warmgetränken, Köstlichkeiten und Basteleien. Zusätzlich hält jede Insel eine Unterstellmöglichkeit für Besucher bereit, die zum Verweilen einlädt. Durch die selbst gebastelten Kerzengläser der Kindergärten St. Augustinus, St. Cyriakus und Marien Holsten-Bexten sowie der Grundschulen Salzbergen und Holsten erhält das Fest eine festliche Stimmung. Auch die Kirchenmauern erstrahlen in einem farbenfrohen Licht.

Feuer Teil des Programms

Das Thema Feuer wird auch in diesem Jahr zum Programm gehören. So wird eine Feuershow Teil des Unterhaltungsprogramms sein. Sie wird am Samstagabend um 19.30 und um 20.30 Uhr in der Arena vor dem Gemeindezentrum aufgeführt werden. Am Sonntag nimmt das Rodeo-Bull-Riding für Kinder Platz in der Arena ein. Während ein Kind auf dem Bullen sitzt, versuchen Mama, Papa, Geschwister oder Freunde den Reiter aus dem Sattel zu befördern. Der Bulle ist zu 100 Prozent muskelkraftbetrieben.

Turmbläser

In der Cyriakus-Kirche werden an beiden Tagen stündlich Chorgesänge erklingen. Besonders festlich wird das Programm durch die Aufführungen der traditionellen Turmbläser zu jeder vollen Stunde am Samstagabend vom Balkon des Pfarrhauses. Die Krippe mit den Großfiguren sowie der Wünschebaum finden wieder ihren Platz im Garten Eden. Abgerundet wird das Programm von der Mega-Carrera-Bahn im Kulturkeller, einer Torschussanlage sowie einem Backmobil. Kulinarisch wird auch in diesem Jahr von Waffeln, über delikatem Käse bis hin zur traditionellen Bratwurst vieles geboten.