Raffinerielauf in Salzbergen Rasensprenger kühlen 446 Läufer in Salzbergen


Salzbergen. Eine Hitzeschlacht haben die Straßenläufer am Samstag beim 12. Raffinerielauf in Salzbergen erlebt. Bei strahlendem Sonnenschein und Temperaturen um 30 Grad Celsius erreichten 446 Aktive das Ziel im Innenhof der Oberschule.

Hocherfreut war auch Martin Kappenberg vom Organisationsteam, denn angesichts der sportunfreundlichen Wettprognosen hatten die Salzbergener mit deutlich weniger Startern gerechnet. „Irgendwie kennen wir nur die zwei Extreme“, meinte er. „Vor zwei Jahren haben wir im kalten Dauerregen noch gefroren, nun sehnt man sich nach ein wenig Abkühlung.“

Rasensprenger zur Abkühlung

So sorgten die zahlreichen Helfer der Abteilung InLaWa (Inlinern-Walking-Laufen) des SVA Salzbergen mit gleich zwei Getränkeständen auf dem fünf Kilometer Rundkurs selbst für ausreichend Erfrischungen. Viele Anwohner richteten ihre Rasensprenger nicht auf das Vorgartengrün, sondern mitten auf die Laufstrecke aus und sorgten somit für weitere zahlreiche Abkühlungen. Während die Läufer, angefeuert von den Cheerleadern des SVA, um die begehrten Siegerpokale kämpften, fand im Innenhof der Oberschule Salzbergen ein umfangreiches Rahmenprogramm statt.

Bambini machen den Auftakt

Pünktlich um 15.15 Uhr eröffneten die jüngsten Aktiven, die Bambini im Alter von drei bis sieben Jahren, auf ihrer 600 Meter langen Laufrunde die Veranstaltung. Nur wenige Minuten später überquerte Bennet Kaiser von der Grundschule Salzbergen, knapp vor Maik Hülsing (Gesamtschule Holsten-Bexten), als Gesamtsieger die Ziellinie. Schnellstes Mädchen und Vierte der Einlaufwertung wurde Marlena Schnorrenberg.

Felix Becker wieder vorn

Um die ersten Siegerpokale ging es im Anschluss auf der 1700 Meter langen Schülermeile. Wie schon vor zwei Wochen in Spelle gewann Felix Becker (LG Rheine-Elte) den Gesamteinlauf vor Claas Hermsen (LAV Meppen). Schnellste Schülerin wurde die Vorjahreszweite Ina Benen vom SC Spelle Venhaus. Als Vierte der Gesamtwertung verwies sie Vorjahressiegerin Christina Sur (SC Osterbrock) deutlich auf den Vizerang der Schülerinnenwertung. Den Gesamtsieg der Teamwertung der Schüler und Schülerinnen sicherten sich Malte Berning, Felix Focks und Matthes Wilde vom Team „Schlimmer geht’s immer“.

Läufer von Union Meppen dominieren

In den Hauptläufen wurden indes die Leichtathleten des SV Union Meppen ihren Favoritenrollen vollauf gerecht. Zu keiner Zeit wirklich gefährdet sicherten sich Sarah Backsmann und Andre Dehoust vom SV Union Meppen die Gesamtsiege über fünf Kilometer. Auf der zehn Kilometer Distanz dominierte Teamgefährte Thomas Bruns (Union Meppen) mit einem klassischen Start-Ziel -Sieg die Konkurrenz. Schnellste Frau wurde Vorjahreszweite Birgit Majunke (Sportsworld Lingen).

Feuerwehrmann stiehlt allen die Show

Doch allen stahl allein Ingo Kolhoff von der Feuerwehr Gronau die Show. Trotz hochsommerlicher Temperaturen stellte sich der Feuerwehrmann in kompletter Schutzkleidung mit Helm und Sauerstoffflasche der fünf Kilometer Distanz und erreichte nach nur 33:07 Minuten das Ziel.

Mehr aus Salzbergen lesen Sie in unserem Ortsportal.


Top 3 Einzel - Einlaufwertung

600 m Bambini, männlich: 1. Bennet Kaiser (GS Salzbergen) 1:55min; 2. Maik Hülsing (GS Holsten-Bexten) 1:56 min; 3. Lutz Wilkens (SV Listrup) 2:05 min

weiblich: 1. Marlena Schnorrenberg 2:06min; 2. Mara Siepker (GS Salzbergen) 2:12 min; 3. Emma Roling 2:16 min

1700 m Schüler Meile, männlich: 1. Felix Becker (LG Rheine-Elte) 6:50 min; 2. Claas Hermsen (LAV Meppen) 7:01min; 3.Malte Berning (Oberschule Salzbergen) 7:09 min.

weiblich: 1. Ina Benen (SC Spelle-Venhaus) 7:10 min; 2. Christina Sur (SC Osterbrock) 7:31 min; 3. Kim Becker (LG Rheine-Elte) 7:41 min

5 km Jedermannlauf, männl. Jugend/Männer: 1. Andre Dehoust (SV Union Meppen) 17:32 min; 2. Melchior van de Pol (AV Aquilo) 17:48 min; 3. Jan-Niklas Ricke (SV Union Meppen) 18:44 min

weibl. Jugend/Frauen: 1.Sarah Backsmann (SV Union Meppen) 21:19 min; 2. Nele Segger (SC Spelle-Venhaus) 22:38 min; 3. Magret Pieper-Cordes (LG Papenburg-Aschendorf) 22:50 min

10 km Langstrecke, Männer: 1. Thomas Bruns (SV Union Meppen) 34:06 min; 2. Hendrik Schutte (TuS Haren) 35:14 min; 3. Tobias Hüer (SV Union Meppen) 35:26 min

Frauen: 1. Birgit Majunke (Sportworld Lingen) 46:45 min; 2. Theresa Nähring 48:02 min; 3. Andrea Hinken (VfL Lingen) 48:52 min

Walking 5 km: 1. Philip Woerlein 29:36 min; 2. Tadeusz Janasik 37:10 min; 3. Helma Jansen 39:03 min; 4. Christine Breer 40:33 min

0 Kommentare