zuletzt aktualisiert vor

Transporter verunglückt Unfall in Salzbergen: Schadenshöhe unklar

Von Ludger Jungeblut


Salzbergen. Auf der Auffahrt zur A 30 in Salzbergen Richtung Osnabrück hat sich am Montagmorgen um 8.15 Uhr ein Unfall mit einem Schweinetransporter ereignet, der 85 lebende Schweine geladen hatte. Die Sperrung der Auffahrt für die Bergungsarbeiten wurde inzwischen aufgehoben.

Nach Angaben der Polizei war der 52-jährige Fahrer mit seinem Fahrzeug in Salzbergen auf die Autobahn in Richtung Osnabrück aufgefahren. Aus noch nicht bekannter Ursache kippte der Anhänger in der Auffahrt um und blieb auf der Seite liegen. Der Fahrer des Fahrzeuggespanns blieb bei dem Unfall unverletzt. Durch den Unfall wurde der Anhänger beschädigt und teilweise liefen Schweine aus dem Anhänger. Durch die Rettungs- und Bergungskräfte konnten diese Schweine wieder eingefangen werden. Einige der Tiere verendeten an der Unfallstelle und teilweise mussten verletzte Tiere durch einen Schlachter getötet werden. Zur Bergung der Tiere und des Fahrzeuggespanns wurde die Auffahrt zur Autobahn bis gegen 11.45 Uhr gesperrt. Die Höhe des entstandenen Sachschadens steht derzeit nicht fest.

Weitere Berichte aus Salzbergen finden Sie unter www.noz.de/lokales/salzbergen