Keine Personen vermisst Leeres Boot auf der Ems bei Salzbergen geborgen

Von Ludger Jungeblut


Salzbergen. Rettungskräfte haben am Mittwoch ab 11 Uhr in der Ems bei Salzbergen an der Grenze zu Nordrhein-Westfalen nach eventuell vermissten Personen gesucht. Um 14 Uhr gab ein Sprecher der Polizeiinspektion Emsland-Grafschaft Bentheim Entwarnung.

„Weil niemand vermisst wurde, konnte die Suchaktion abgebrochen werden“, teilte der Polizeisprecher mit. Nach Angaben der Rettungsleitstelle des Landkreises Emsland wurde gegen 14 Uhr ein leeres Schlauchboot von den Einsatzkräften geborgen.

Zuvor suchten laut Nord-West-Media Taucher der Feuerwehr Rheine die Ems ab, ohne auf Personen zu stoßen. Ein Polizeihubschrauber überflog das Gebiet. Auch die Feuerwehr Salzbergen war im Einsatz. Am Vormittag hatten Passanten von einer Brücke aus ein kopfüber treibendes Schlauchboot auf der Ems gesehen und die Rettungskräfte alarmiert.