160 Ehrenamtliche arbeiten mit SVA Salzbergen plant Erweiterung der Sportstätten

Meine Nachrichten

Um das Thema Salzbergen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Als Sportler des Jahres in den einzelnen Sportarten ehrte der SVA Salzbergen zehn aktive Mitglieder. Foto: VereinAls Sportler des Jahres in den einzelnen Sportarten ehrte der SVA Salzbergen zehn aktive Mitglieder. Foto: Verein

Salzbergen. Rund 160 Mitglieder wickeln den Trainings-, Übungs- und Spielbetrieb des SV Alemannia Salzbergen ehrenamtlich ab. Das hat der Vorsitzende Christian Kunk jetzt auf der Mitgliederversammlung erklärt.

Jedoch könne ein Sportverein immer nur so gut sein wie seine Sportanlagen. Im Bereich der Sporthallen habe der SVA seit dem Bau der Dreifachsporthalle schon gute Bedingungen.

„Dennoch muss der SVA handeln, um auch in Zukunft ein konkurrenzfähiger Sportverein zu sein und den Anforderungen seiner Mitglieder gerecht zu werden“, führte Kunk weiter aus.

Deshalb habe der Vorstand in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Salzbergen eine Gebäudeerweiterung am Sportplatz geplant. Die Baumaßnahme soll die vorhandenen Einrichtungen für Schulungen und Begegnungen im Verein verbessern und die Sanitäreinrichtungen für den Sportbetrieb den Anforderungen anpassen.

Ende Januar dieses Jahres hätten die Mitglieder in einer außerordentlichen Mitgliederversammlung mit absoluter Mehrheit für diese Pläne votiert. Kunk: „Dies zeigt deutlich, dass auch die Mitglieder des SVA hinter dem Ziel des Vorstandes stehen.

Der Präsident des Kreisfußballbundes, Hubert Börger, ergänzte, dass die Bedingungen in den vielen Sportarten, die der SVA seinen Mitgliedern anbietet, durch gute Sportanlagen gekennzeichnet sind. „Das ist nur möglich, wenn das Ehrenamt von der örtlichen Wirtschaft und Politik ausreichend unterstützt wird und alle an einem Strang ziehen. Dieser Zusammenhalt ist in Salzbergen bestens gegeben.“

Im Vorstand des SVA gab es nach den turnusmäßig anstehenden Wahlen Veränderungen. Neuer Geschäftsführer für Senioren- und Frauenfußball ist Kalle Schubring. Paul Seggering, der viele Jahre diesen Bereich geführt hatte, stand nicht mehr zur Verfügung. Der bisher kommissarisch eingesetzte Geschäftsführer für Jugendfußball, Günter Göcking, wurde von der Versammlung einstimmig bestätigt. Des Weiteren wählten die Mitglieder zum ersten Mal mit Christina Krummen eine Geschäftsführerin für Karate in den Vorstand. Zuvor hatte die Versammlung eine Satzungsänderung beschlossen.


Ehrungen beim SVA Salzbergen:Langjährige ehrenamtliche Tätigkeit: (Ehrung durch Kreissportbund und Kreisfußballverband) Judith Wargers, Ingo Piepel, Karl Roling, Thomas Wilken, Ulrich Matern und Heinrich Bültel; Sportler des Jahres: Andreas Röwer (Seniorenfußball), Dorina Jansen (Jugendfußball), Raphael Engler (Tischtennis), Sven Wietstock (Judoka), Birgit Mersch (Volleyball), Ines Spölming (Jugendvolleyball), Marco Kappenberg (Rudern), Andreas Herbers (Laufen), Hendrik Teders (Handball) und Paul Seggering (Sportler des Jahres allgemein).

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN