Neue Anlage geht in Serie GE Wind in Salzbergen will mit Cypress Erfolg fortsetzen

Den Produktionsstart für die Cypress-Windenergieanlage im neuen Hallenanbau von GE Wind in Salzbergen feierte die Unternehmensleitung mit der Belegschaft und Gästen. Foto: Thomas PertzDen Produktionsstart für die Cypress-Windenergieanlage im neuen Hallenanbau von GE Wind in Salzbergen feierte die Unternehmensleitung mit der Belegschaft und Gästen. Foto: Thomas Pertz
Thomas Pertz

Salzbergen. Bei GE Wind Energy in Salzbergen hat die Produktion der neu entwickelten Cypress-Windenergieanlage begonnen. Und dies in einem rund drei Millionen teuren, nun fertiggestellten Anbau der Produktionshalle im Gewerbegebiet Holsterfeld. Ein doppelter Grund zum Feiern also für Geschäftsführung und Belegschaft.

GE Wind Energy ist ein Tochterunternehmen der General Electric und gehört zur Sparte GE Renewable Energy mit Sitz in Paris, die zu den weltweit größten Produzenten von Windkraftanlagen an Land zählt. Die Onshore Wind Plattform Cypress von G

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN