Gepav-Mitgliederversammlung Austausch zwischen Salzbergen und Krzanowice

Der Vorstand des Gemeindepartnerschaftsvereins Salzbergen mit Bürgermeister Andreas Kaiser (rechts). Foto: GepavDer Vorstand des Gemeindepartnerschaftsvereins Salzbergen mit Bürgermeister Andreas Kaiser (rechts). Foto: Gepav

Salzbergen. Vorstandswahlen und ein Rückblick auf die Aktivitäten des vergangenen Jahres haben jetzt im Mittelpunkt der Mitgliederversammlung des Gemeindepartnerschaftsvereins Salzbergen (Gepav) gestanden.

Wie der Verein mitteilt, wurden der Vorsitzende Hans Stein, Schriftführerin Birgit Schlot und die Beisitzer Mechthild Kappenberg und Manfred Boyer bei der turnusmäßigen Wahl in ihren Ämtern bestätigt. Walter Greskamp und Theo Elfert wurden zu Kassenprüfern gewählt.

Gäste aus Polen

Hans Stein gab einen Rückblick über das vergangene Jahr. Im Juni 2017 war eine polnische Delegation aus Krzanowice zu Gast in Salzbergen. Die Gäste besuchten unter anderem die Meyer-Werft in Papenburg sowie der Salz- und Ölmarkt und das Feuerwehrmuseum in Salzbergen. Eine Radtour rund um Salzbergen führte zum Gut Stovern. Zum Lichterfest wurde traditionsgemäß der polnische Cäcilienchor eingeladen, der unter anderem im Seniorenheim St. Josef und in den beiden Kirchen auftrat. Auch stand wieder ein Treffen mit dem Kirchenchor St. Cyriakus auf dem Programm. Der Hilfstranstransport für die Menschen in der Partnergemeinde, der im März 2018 stattfand, wurde laut Stein wieder von vielen Vereinsmitgliedern unterstützt.

Fahrt nach Polen

Das Angebot zur Teilnahme am Jugendaustausch wurde den Angaben zufolge gut angenommen. 43 Schüler werden vom 17. bis 24. Oktober von Salzbergen aus zu Gastfamilien in die polnische Partnergemeinde reisen. Besucht werden unter anderem die Städte Krakau und Breslau sowie das Konzentrationslager Auschwitz. Im Vordergrund stehen gemeinsame Unternehmungen und Aktionen mit den polnischen Jugendlichen.