Einstimmig wiedergewählt Kopel bleibt weiter Vorsitzender beim SoVD Salzbergen

Von pm

Geehrte und ausgeschiedene Vorstandsmitglieder des SoVD Salzbergen mit Laurenz Schulte vom Kreisvorstand (2. von rechts). Foto: SoVD SalzbergenGeehrte und ausgeschiedene Vorstandsmitglieder des SoVD Salzbergen mit Laurenz Schulte vom Kreisvorstand (2. von rechts). Foto: SoVD Salzbergen

Salzbergen. Hubert Kopel bleibt Vorsitzender des Sozialverbands Deutschland (SoVD) Salzbergen. Er wurde wie andere Vorstandsmitglieder bei der Mitgliederversammlung 2018 einstimmig wiedergewählt, teilt der Verband mit.

Neben Kopel wurden demnach Johanna Vieth als Schatzmeisterin, Hermann-Josef Temmen als Schriftführer und Maria Bültel als Frauensprecherin bestätigt. Als Beisitzer wurden Hubert Stein, Maria Schulten, Horst Wemhöner, Christa Veltel und Karl Hülsing gewählt. Kassenrevisoren sind nun Klara Kulüke, Friedel Teders und Hugo Barkmann.

Weitere Infoveranstaltung geplant

Kopel hatte zuvor 60 Mitglieder im Salzbergener Gemeindezentrum begrüßt, darunter die beiden Gründungsmitglieder Bernhard Reckers und Helmut Nitsche, Laurenz Schulte vom Kreisvorstand und Bürgermeister Andreas Kaiser. In seinem Jahresrückblick erinnerte Kopel insbesondere an die Informationsveranstaltung zur Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht sowie die gut besuchte Weihnachtsfeier. Eine weitere Informationsveranstaltung sei für den Herbst geplant. Zudem stellte Kopel die Reisen für 2018 vor, unter anderem ist eine Fahrt über fünf Tage ins Riesengebirge und nach Prag geplant.

Ehrenamtliche geehrt

Für 20-jährige ehrenamtliche Tätigkeit wurde den Angaben zufolge Johann Vieth, für 15-jährige Tätigkeit Christa Veltel und für zehnjährige Vorstandsarbeit Horst Wemhöner mit Urkunde und Nadel ausgezeichnet. Mit einem Blumenstrauß wurden die langjährigen Kassenrevisoren Elisabeth Evers und Angela Möllmann aus dem Vorstand verabschiedet.

Lob vom Bürgermeister

Bürgermeister Kaiser lobte die ehrenamtliche Arbeit des SoVD und ging in seinem Vortrag auf aktuelle Themen der Gemeinde ein, insbesondere auf die Ortskernsanierung.

Mehr aus Salzbergen lesen Sie in unserem Ortsportal.