Bis zum 1. März im Gemeindezentrum Ausstellung zum Thema Natur in Salzbergen

Meine Nachrichten

Um das Thema Salzbergen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Zur Ausstellung in Salzbergen laden Fachbereichsleiter Manfred Buers (links) und Bürgermeister Andreas Kaiser ein. Foto: Gemeinde SalzbergenZur Ausstellung in Salzbergen laden Fachbereichsleiter Manfred Buers (links) und Bürgermeister Andreas Kaiser ein. Foto: Gemeinde Salzbergen

Salzbergen. Bis einschließlich 1. März 2018 ist derzeit im Gemeindezentrum Salzbergen eine Ausstellung zu einem Naturschutzprojekt zu sehen.

Es handelt sich um eine Wanderausstellung des Hotspot-Projektes zum Thema „Wege zur Vielfalt – Lebensadern auf Sand“. Die Ausstellung kann montags bis freitags in der Zeit von 15 bis 18 Uhr besichtigt werden. Der Eintritt ist frei.

Laut Pressemitteilung der Gemeinde Salzbergen werden in der Ausstellung verschiedene Fragen beantwortet wie zum Beispiel: Was ist biologische Vielfalt? Wie kommt man gemeinsam zu mehr biologischer Vielfalt? Wie schafft man Buntes am Wegesrand? Viele Fotos von Naturschutzmaßnahmen und Aktionen werden gezeigt.

Als UN-Dekade-Projekt ausgezeichnet

Das Hotspot-Projekt ist als UN-Dekade-Projekt zur biologischen Vielfalt ausgezeichnet worden. Holger Galas vom Bundesumweltministerium hatte im Namen der Geschäftsstelle der UN-Dekade die Auszeichnung an die Landräte und Oberbürgermeister aus der Projektregion überreicht.

Salzbergen ist seit 2012 Teil des Hotspot-Gebietes 22 „Südliches Emsland und nördliche westfälische Bucht“. Der Hotspot 22 ist dabei eine von bundesweit 30 Regionen, die sich durch eine hohe Anzahl und Dichte an seltenen Tieren, Pflanzen und Lebensräumen auszeichnen und deshalb eine herausragende Bedeutung für die Erhaltung der biologischen Vielfalt besitzen.

Weitere Berichte aus Salzbergen finden Sie unter www.noz.de/lokales/salzbergen


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN