Kooperation mit Partnerschule Ludgerusschüler aus Rhede stellen „Friedenspfahl“ auf

Ein „Pfahl des Friedens“ steht seit wenigen Tagen vor der Ludgerusschule in Rhede. Foto: LudgerusschuleEin „Pfahl des Friedens“ steht seit wenigen Tagen vor der Ludgerusschule in Rhede. Foto: Ludgerusschule

Rhede. Pfähle des Friedens haben die Schüler der Klasse 7 der Ludgerusschule Rhede und des niederländischen Dollard-Colleges in Bellingwolde vor ihren beiden Schulen aufgestellt. Entstanden sie diese Symbole in grenzüberschreitenden Projekttagen zum Thema „Frieden“.

Wie die Ludgerusschule mitteilt, konnten die deutschen und niederländischen Jugendlichen dabei je nach ihren eigenen Interessen an zwei Tagen in Workshops das Thema kreativ bearbeiten. So wurden entsprechende Fotomotive erstellt, Lieder gesungen, Schmuck gebastelt und Bilder gestaltet. Jeder Schüler gravierte zusätzlich seinen Namen in zwei Holzpfähle, die dann zum Abschluss vor den beiden Partnerschulen aufgestellt wurden.

Die Schulpartnerschaft zwischen der Ludgerusschule und dem Dollard-College besteht seit 28 Jahren. Neben dem wöchentlichen gemeinsamen Englisch- und Sportunterricht, der donnerstags in Bellingwolde stattfindet, werden regelmäßig zusammen Projekte durchgeführt. So fand in diesem Schuljahr auch ein grenzüberschreitendes Handballturnier statt. Die Projekttage zum Thema „Frieden“ standen nach einer erfolgreichen Premiere im letzten Jahr diesmal wieder im Plan der Schulkooperation.