Besuch vom Nikolaus Weihnachtlicher Markt am ersten Advent in Rhede

Von Jennifer Kemker


Rhede. Weihnachtlich wird es am ersten Adventssonntag, 3. Dezember 2017, auf dem Gelände des Landwirtschaftsmuseums in Rhede. Der Weihnachtsmarkt dort beginnt ab 14 Uhr an der Emsstraße.

Angeboten wird auf dem Markt neben handgefertigten Weihnachts- und Geschenkartikeln auch Weihnachtskrippen und ein Karussell für die kleinen Besucher. Verschiedene Aktionen von Vereinen und Verbänden sowie zahlreiche weitere Angebote runden nach Angaben der Veranstalter den Weihnachtsmarkt ab. Offeriert werden unter anderem Speckendicken und geräucherte Forellen. Die Besucher können aber auch alkoholfreien Punsch und Glühwein sowie Feuerzangenbowle und Honigmet genießen.

Ein herausragendes Ereignis sollen die Vorführungen der Schmiedegruppe des Heimatvereins sein, die den Besuchern ihre Arbeit präsentieren. Für die musikalische Unterhaltung sorgt laut Veranstalter die Blaskapelle Rhede. Die kleinsten Gäste dürfen sich darüber hinaus auf den Besuch des Nikolauses um 16 Uhr freuen.

Bei der Verlosung ab 17 Uhr gibt es als Hauptpreise einen Gutschein der Firma Schwarte-Bau im Wert von 300 Euro zu gewinnen. Außerdem gibt es Weihnachtsgeld in Höhe von 150 Euro und 50 Euro sowie zahlreiche Sachpreise zu gewinnen. Lose sind für einen Euro in der Gaststätte Prangen und auf dem Weihnachtsmarkt erhältlich.