Fahrzeug ausgebrannt Auto fängt in Neurhede während der Fahrt Feuer

Von Maike Plaggenborg

In Neurhede ist Auto während der Fahrt angefangen zu brennen. Foto: Feuerwehr RhedeIn Neurhede ist Auto während der Fahrt angefangen zu brennen. Foto: Feuerwehr Rhede

Neurhede. In Neurhede hat am Freitagabend, 4. November, gegen 20.45 Uhr ein Auto während der Fahrt angefangen zu brennen.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Rhede sind, wie es zunächst in der Alarmmeldung hieß, in den Kuhweg gefahren. „Wir haben erst noch eine Ehrenrunde gedreht“, sagte ein Feuerwehrsprecher auf Anfrage. Schließlich aber fanden sie sich im Mühlenweg ein, wo das brennende Auto stand. Das Auto fing während der Fahrt Feuer. Der Fahrer, der alleine im Auto saß, konnte sich aber rechtzeitig in Sicherheit bringen und wurde nicht verletzt. Der Wagen ist komplett ausgebrannt. Zu dem knapp einstündigen Einsatz rückten 18 Feuerwehrleute mit zwei Fahrzeugen aus.