136 Aktive erkundeten Rhede Teilnehmerrekord beim Wandertag des Kreissportbundes

Neuer Besucherrekord: Am traditionellen Wandertag des Kreissportbundes Emsland in Rhede nahmen 136 Menschen der Generation 50-Plus teil. Foto: Kreissportbund EmslandNeuer Besucherrekord: Am traditionellen Wandertag des Kreissportbundes Emsland in Rhede nahmen 136 Menschen der Generation 50-Plus teil. Foto: Kreissportbund Emsland

Rhede. Mit 136 Teilnehmern hat der Kreissportbund (KSB) Emsland bei seinem traditionellen Wandertag einen neuen Besucherrekord verzeichnet. Die Aktion, die seit 2008 durchgeführt wird, fand diesmal in Rhede statt.

„Ich bin begeistert, dass dieses Veranstaltungsformat immer größeren Anklang bei der Generation 50-Plus findet“, freute sich Hermann Wilkens, Vizepräsident für Sportentwicklung des KSB Emsland. Zu Beginn besichtigten die Teilnehmer, die aus dem gesamten Kreisgebiet angereist waren, die neue Tribüne des SuS Rhede, heißt es in einer Pressemitteilung.

Anschließend führte Siegfried Lammers, ehemaliger Gemeindedirektor der Einheitsgemeinde, die Gäste mit einer acht Kilometer langen Wanderung „rund um Rhede“. Unter anderem ging es zu einer der lokalen Sehenswürdigkeiten, der Rheder Gedächtniskirche. Zum Abschluss kamen die Beteiligten zu einem Abendessen zusammen.

Der KSB veranstaltet die Wanderung seit zehn Jahren für aktive Menschen in der zweiten Lebenshälfte immer in verschiedenen Gemeinden.


0 Kommentare