Fahrerin unverletzt Auto überschlägt sich in A-31-Anschlussstelle Rhede

Von Dirk Hellmers

In der Ausfahrt der A 31 in Rhede blieb dieses Auto nach einem Überschlag wegen eines Reifenplatzers auf der Seite liegen. Foto: Dirk HellmersIn der Ausfahrt der A 31 in Rhede blieb dieses Auto nach einem Überschlag wegen eines Reifenplatzers auf der Seite liegen. Foto: Dirk Hellmers

dhe Rhede. Glück im Unglück hat eine 28-jährige Frau aus Aurich am Freitag bei einem Autobahnunfall in Rhede gehabt. Ihr Wagen hatte sich am Nachmittag überschlagen. Sie konnte das Fahrzeug ohne Verletzungen aus eigener Kraft verlassen.

Nach Angaben der Autobahnpolizei in Lingen war die Frau aus Richtung Oberhausen auf der Autobahn 31 unterwegs. In Höhe der Abfahrt Rhede war ihr der linke Hinterreifen geplatzt. Daraufhin kam die Frau von der Fahrbahn ab. Auf dem Sichtdreieck, wie die Grünfläche innerhalb der Ausfahrt bezeichnet wird, überschlug sich der Pkw der Marke Peugeot und blieb auf der Seite liegen. Das Fahrzeug hat einen Totalschaden. Der Verkehr wurde nicht beeinträchtigt.