Bewohner können Haus verlassen Kerzen verursachen Feuer auf Balkon in Neurhede

Auf dem Balkon dieses Hauses in Neurhede ist am frühen Mittwochmorgen ein Feuer ausgebrochen. Foto: Feuerwehr RhedeAuf dem Balkon dieses Hauses in Neurhede ist am frühen Mittwochmorgen ein Feuer ausgebrochen. Foto: Feuerwehr Rhede

gs/pm Rhede. Über Nacht brennende Kerzen haben auf dem Balkon eines Einfamilienhauses in Neurhede am frühen Mittwochmorgen ein Feuer verursacht und für einen Feuerwehreinsatz gesorgt. Verletzt wurde niemand.

Nach Angaben der Polizei war es gegen 5 Uhr zu dem Feuer gekommen. Nach den bisherigen Feststellungen der Beamten war der 43-jährige Hauseigentümer durch einen Knall geweckt worden und stellte auf dem Balkon im Obergeschoss des Hauses ein Feuer fest. Er weckte seine 38-jährige Frau und seine elf Jahre alte Tochter. Gemeinsam verließen sie das Haus unverletzt. Der Mann begann, das Feuer zu löschen und alarmierte die Freiwillige Feuerwehr Rhede. Die Einsatzkräfte löschten dann den Brand auf dem Balkon. Die dort stehenden Möbel verbrannten komplett. Der Giebel des Hauses wurde durch Ruß beschädigt und die Fensterscheibe der Balkontür durch Hitzeeinwirkung zerstört. Nach Angaben eines Feuerwehrsprechers drohte zwischenzeitlich ein Überspringen der Flammen auf den Dachstuhl des Hauses.

Wie die Polizei unter Berufung auf Aussagen des Hausbesitzers weiter mitteilte, hatten er und seine Frau auf dem Balkon Kerzen brennen lassen, die vermutlich das Feuer ausgelöst haben. Die Höhe des entstandenen Sachschadens steht derzeit nicht fest.

Die Feuerwehr Rhede war mit acht Leuten eine gute Dreiviertelstunde im Einsatz.