Elf Teilnehmer Erfolgreiche Herbstprüfung für Hunde in Rhede

Elf Hundesportler nahmen mit ihren Vierbeinern an der Herbstprüfung in Rhede teil. Foto: VereinElf Hundesportler nahmen mit ihren Vierbeinern an der Herbstprüfung in Rhede teil. Foto: Verein

Rhede. Beim Verein für Deutsche Schäferhunde in Rhede hat jetzt die Herbstprüfung stattgefunden. Elf Hundesportler der Ortsgruppe führten ihre Hunde dem Richter Hans Christian Boll in verschiedenen Disziplinen vor. Das teilte die Schäferhunde-Verein mit.

Als erster Starter der Herbtsprüfung legte die Deutsche Schäferhündin Inka erfolgreich die Fährtenprüfung „Stufe drei“ ab. Ein Deutscher Schäferhund sowie ein Border Collie bestanden die Begleithundeprüfung. Diese ist eine Gehorsamsprüfung und Voraussetzung für den weiteren Hundesport.

Fünf Teilnehmer, darunter der Jugendliche Florian mit seiner Deutschen Schäferhündin Jade, dazu zwei Berger des Pyrenees, ein Bolonka Zwetna und ein österreichischer Kurzhaarpinscher stellten sich anschließend mit ihren Führern der ersten Stufe der erweiterten Gehorsamsprüfung. Auch hier bestanden alle die Prüfung.

Zwei weitere Hundeführerinnen führten ihre Schäferhunde erfolgreich in der sogenannten APR1 vor. Diese Prüfung setzt sich aus einem Gehorsams- und einem Schutzdienstteil zusammen.

Als letzte Starterin zeigte die Jugendliche Hundeführerin Ines mit ihrem Malinois noch einen spritzigen korrekten Schutzdienst der Stufe drei.