Polizei sucht Umweltfrevler Müll illegal in Borsumer Wald entsorgt

Farbreste der Umweltfrevler, die auch Hausmüll entsorgten, klebten an den Baumstämmen. Foto: PolizeiFarbreste der Umweltfrevler, die auch Hausmüll entsorgten, klebten an den Baumstämmen. Foto: Polizei

Rhede. Umweltfrevler haben im Rheder Ortsteil Borsum eine größere Menge Müll illegal entsorgt.

Der Abfall wurde in einem Waldstück abgeladen, das am Gewässer „Achternhogen“ und der Kreisstraße 155 zwischen Heede und Rhede liegt.

Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls, der sich nach Angaben der Beamten vom Mittwoch zwischen dem 19. September und dem vergangenen Freitag ereignet hat. Außer einem Farbeimer wurde Hausmüll, ein Waschbecken, Fahrzeugreifen und Altölkanister in Plastiktüten entsorgt. Farbreste klebten an Baumstämmen.

Die Polizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren eingeleitet. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Papenburg unter der Telefonnummer 04961/9260 zu melden.

Weitere Nachrichten aus der Einheitsgemeinde Rhede finden Sie unter www.noz.de/rhede .