„Bombastische Stimmung“ Oktoberfest in Brual ein Riesenerfolg

Von Otto Büning



Brual. Als Riesenerfolg hat sich am Samstagabend das erste Oktoberfest in Brual erwiesen: Mehr als 600 Gäste, überwiegend dem Münchner Original gemäß in Lederhosen und Dirndl gekleidet, feierten im Festzelt bis weit nach Mitternacht – sehr zur Freude der Veranstalter.

Viele Besucher hielt es bei schnell aufkommender guter Stimmung schon nach kurzer Zeit nicht mehr auf ihren Sitzen. Teilweise auf den Bänken stehend, tanzten oder klatschten sie zur Musik der bayrischen Party- und Gaudiband „Die Kraichgau-Bengel“.

Original König-Ludwig-Bier in Maßkrügen sowie bayrische Spezialitäten rundeten die Veranstaltung im Festzelt ab, das in Bayerns typischen blau-weißen Farben dekoriert war.

Veranstalter des Oktoberfestes in Brual waren Festwirt Kemker sowie der örtliche Schützenverein. Dessen Vorsitzender Klaus Dickebohm zeigte sich begeistert von der „bombastischen Stimmung“ und der durchweg positiven Resonanz. Ganz überraschend kam der Erfolg der Veranstaltung indes nicht: Der Kartenvorverkauf war gut gelaufen. Dass es voll wird im Zelt, hatte sich entsprechend schon abgezeichnet.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN