Haus durch Feuer verloren Papenburger Motorradclub spendet an Familie in Rhede

Von Otto Büning

Meine Nachrichten

Um das Thema Rhede Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Einen 600-Euro-Scheck übergaben Mitglieder der Sons of Devil an Irina und Nikolai Margraf. Foto: Otto BüningEinen 600-Euro-Scheck übergaben Mitglieder der Sons of Devil an Irina und Nikolai Margraf. Foto: Otto Büning

Rhede. Viel Herz haben zum wiederholten Mal die Mitglieder des Papenburger Motorradclubs Sons of Devil gezeigt.

Nachdem sie schon einige Mal mit dem Erlös der Ausrichtung eines Kinderfestes soziale Zwecke in der Region unterstützt haben, veranstaltete der Club Ende April eine eigene Benefizbox-Veranstaltung in der Herbrumer Mehrzweckhalle. Den Erlös von 600 Euro spendete die Truppe nun an die Rheder Familie Margraf.

Deren Wohnhaus war an Karfreitag bis auf die Grundmauern niedergebrannt. Sämtliches Hab und Gut der vierköpfigen Familie, die sich rechtzeitig in Sicherheit bringen konnte, fiel den Flammen zum Opfer. 300000 Euro Schaden entstanden. Dank schneller Unterstützung in der Gemeinde kamen die Margrafs vorübergehend in einer möblierten Wohnung unter. Das ehemalige Wohnhaus soll neu errichtet werden.

Eine Geschichte, die auch die Sons of Devil berührte. „Da wollten wir einfach helfen“, sagte Clubmitglied Tonky bei der Scheckübergabe an die Familie in Rhede. „Wir bedanken uns auch bei allen Mitwirkenden und Helfern sowie bei der Stadt Papenburg für die Genehmigung und hoffen, dass wir die Veranstaltung nächstes Jahr auch wieder in der Merzweckhalle durchführen können.“


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN