Viertklässler eingeladen Erster Projekttag zur Arbeit der Oberschule Rhede

Von Otto Büning

Arbeiten im Technikhaus präsentierten diese Schüler. Foto: Otto BüningArbeiten im Technikhaus präsentierten diese Schüler. Foto: Otto Büning

Rhede. Die Ludgerusschule Rhede hat erstmals einen Projekttag über die Arbeit an ihrer Oberschule durchgeführt. Eingeladen waren die Kinder des aktuell vierten Schuljahrgangs gemeinsam mit ihren Eltern.

„Vielen Schülern und Eltern ist gar nicht bewusst, wie die Arbeit an der Oberschule verläuft und welche besonderen Schwerpunkte und Fördermaßnahmen hier vorliegen“, erklärte Christina Vinke, didaktische Leiterin der Schule, die Idee des Projekttages. Sie betonte dabei im Hinblick auf die Wahl von Profilfächern in den oberen Jahrgängen, dass den Kindern nach einem erfolgreichen Besuch der zehnten Klasse im berufsbildenden Bereich alle Möglichkeiten, auch das Abitur, offen seien. Merkmale der Schule seien weiter intensive Projektarbeit und handlungsorientierter Unterricht. An verschiedenen Stationen präsentierten Schüler und Lehrer Möglichkeiten des Kompetenzerwerbs, etwa durch neu geschaffene Lernzeiten, technische Arbeiten im eigenen Technikhaus oder durch die Arbeit in einer Schülerfirma.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN