Fangespräch und Spendenübergabe Werder-Manager Eichin kommt nach Rhede

Von

Hand drauf: Am 33. Spieltag der Fußball-Bundesliga am vergangenen Samstag verabschiedete Thomas Eichin (links) Werder-Kicker Aaron Hunt vor dessen letztem Heimspiel. Hunt wird die Hanseaten nach dem Saisonende verlassen. Foto: dpaHand drauf: Am 33. Spieltag der Fußball-Bundesliga am vergangenen Samstag verabschiedete Thomas Eichin (links) Werder-Kicker Aaron Hunt vor dessen letztem Heimspiel. Hunt wird die Hanseaten nach dem Saisonende verlassen. Foto: dpa

Rhede. Hoher Besuch lockt das Fan-Netzwerk „Werderfans Emsland“ nach Rhede. Am Donnerstag, 15. Mai, kommt der Manager des Fußball-Bundesligisten Werder Bremen, Thomas Eichin, zum Gespräch in die Emsgemeinde. Weitere Besucher sind willkommen.

„Wir werden das wie eine Art Pressekonferenz machen“, sagt Frank Rieken vom Werder-Bremen-Fanclub Esterwegen. Beginn ist um 19.30 Uhr in der Gaststätte Vosse-Schepers. Der Eintritt ist frei.

Neben Eichin werden auch Vertreter des vor rund einem Jahr gegründeten Netzwerkes sitzen und ihre jeweiligen Fanklubs vorstellen. Zum Netzwerk gehören sieben Werder-Fangemeinschaften aus dem Emsland (WBFC Esterwegen, Goalbusters Dörpen, Green-White Hogs Papenburg, Emsköppe Meppen, EmsAuen Rhede, Werderfreunde Emsland Süd, WFC Twist) sowie ein Fanklub aus den Niederlanden, die Werderbrüder aus Groningen. Zusammengerechnet hat das Netzwerk mehr als 800 Mitglieder.

„Thomas Eichin wird wohl Fragen zur aktuellen Situation bei Werder, Neuverpflichtungen und der Kooperation mit Juventus Turin beantworten“, kündigt Rieken an. Im ersten Durchlauf wird Mario Könne vom Radiosender Ems-Vechte-Welle die Fragen stellen und moderieren. Im Anschluss sollen auch einige Fans Gelegenheit bekommen, Fragen zu stellen.

Geld für die Stiftung

Eichin kommt auch nach Rhede, um eine Spende für die Werder-Bremen-Stiftung in Höhe von 1000 Euro abzuholen, die die Fans gesammelt haben. Der Fan-Zusammenschluss wurde für sein soziales Engagement bereits im vergangenen Jahr von Werder als „Vize-Fanklub des Jahres“ ausgezeichnet. Neben Eichin wird auch Fanbetreuer Jermaine Greene aus Bremen anreisen.

Thomas Eichin ist seit Februar 2013 als Geschäftsführer Sport in Bremen tätig. In seiner aktiven Karriere als Spieler lief er in der Bundesliga 180-mal für Borussia Mönchengladbach auf. Sein einziges Tor als Profi erzielte er am 25. Februar 1995 beim 2:0 in der 16. Minute gegen den SV Meppen während einer Ausleihe zum 1. FC Nürnberg in der Zweiten Liga. Das Spiel wurde später allerdings mit 0:2 aus Nürnberger Sicht gewertet, da die Franken zu viele Ausländer eingesetzt hatten.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN