Er konnte kaum noch stehen Polizei stoppt sturzbetrunkenen Lkw-Fahrer auf der A31 bei Rhede

Die Polizei hat auf der A31 bei Rhede einen volltrunkenen Lkw-Fahrer aus dem Verkehr gezogen (Symbolbild).Die Polizei hat auf der A31 bei Rhede einen volltrunkenen Lkw-Fahrer aus dem Verkehr gezogen (Symbolbild).
Jörn Martens

Rhede. Die Polizei hat auf der A31 bei Rhede einen offenbar sturzbetrunkenen Lkw-Fahrer aus dem Verkehr gezogen. Der 46-Jährige konnte sich nach Angaben der Beamten kaum noch auf den Beinen halten.

Wie de Polizei am Sonntag mitteilte, war der Leitstelle Wittmund am späten Samstagabend gegen 23.20 Uhr gemeldet worden, dass ein augenscheinlich stark angetrunkener Lkw-Fahrer auf der A31 bei Rhede mit seinem Lastwagen mehrfach die Leitpla

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN