Zehn Hektar direkt an der A31 Erste Firmen siedeln sich im neuen Gewerbegebiet in Rhede an

Die Erschließungsarbeiten für das Gewerbegebiet südlich der L52 direkt an der A31 in Rhede sind abgeschlossen. Erste Unternehmen haben dort bereits Grundstücke erworben.Die Erschließungsarbeiten für das Gewerbegebiet südlich der L52 direkt an der A31 in Rhede sind abgeschlossen. Erste Unternehmen haben dort bereits Grundstücke erworben.
Christian Belling

Rhede. Die Gemeinde Rhede hat weiteren Platz für Unternehmen geschaffen. Die Erschließung des neuen Gewerbegebietes an der A31 ist abgeschlossen. Erste Firmen haben schon Grundstücke erworben.

Zehn Hektar groß ist Areal südlich der Bellingwolder Straße (L52). Die Erweiterung war notwendig geworden, weil die Flächen im bereits bestehenden Gewerbegebiet direkt gegenüber nördlich der L52 vollständig verkauft sind. Die

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN