Pläne fürs ehemalige Erdbeerfeld Gewerbegebiet in Rhede an der L52: Laut Gemeinde ein Sahnestück

Eine Fläche unweit des Rheder Ortseingangs soll bebaut werden.Eine Fläche unweit des Rheder Ortseingangs soll bebaut werden.
Christoph Assies

Rhede. Die Gemeinde Rhede hat ihren Flächennutzungsplan geändert, um eine Fläche an der Bellingwolder Straße weiterentwickeln zu können. Ein Mischgebiet als Puffer zum Wohngebiet ist ebenfalls geplant.

Rhedes Kämmerer Hermann-Josef Gerdes bezeichnet die als "Erdbeerfeld" bekannte Fläche unweit des Ortseingangs als "das Sahnestück" der Gemeinde. Aufgrund der guten Entwicklung im Baugebiet "Spiekweg" sehe man nun dringende N

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN