Umbau trotz Corona im Plan So will das Ems-Dollart-Zentrum in Rhede neue Kunden locken

Freuen sich auf ein neu gestaltetes Ems-Dollart-Zentrum zum 20-jährigen Bestehen: Günter Terfehr (links) und Johannes Kirchner. Foto: Christoph AssiesFreuen sich auf ein neu gestaltetes Ems-Dollart-Zentrum zum 20-jährigen Bestehen: Günter Terfehr (links) und Johannes Kirchner. Foto: Christoph Assies
Christoph Assies

Rhede. Rund drei Millionen Euro werden in Rhede in die Umgestaltung des Ems-Dollart-Zentrums investiert. Im November soll das 20-jährige Bestehen gefeiert werden. Das "neue" Zentrum soll ein Anziehungspunkt nicht nur für Bauwillige sein.

Mit dem gebotenen Abstand arbeiten die Handwerker im Ems-Dollart-Zentrum (EDZ). Aus dem Radio dröhnt fröhliche Musik, Geräusche von Bohrer und Schleifer mischen sich darunter. Die Umbauarbeiten im Rheder Handwerkerzentrum gehen auch während

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN