Ludgerusschüler lauschen Albert Vinke Als Rhede nach dem Zweiten Weltkrieg in Schutt und Asche lag

Der Heimatforscher Albert Vinke trat als Zeitzeuge vor Siebtklässlern der Ludgerusschule auf und erzählte von seiner Jugend in der Kriegs- und Nachkriegszeit. Foto: LudgerusschuleDer Heimatforscher Albert Vinke trat als Zeitzeuge vor Siebtklässlern der Ludgerusschule auf und erzählte von seiner Jugend in der Kriegs- und Nachkriegszeit. Foto: Ludgerusschule
Ludgerusschule

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN