"Zeichen gegen Rechts" Punkrock-Festival "Schlootbrand" in Neurhede

Die Punkband "North Alone" tritt als Headliner auf dem "Schlootbrand"-Festival in Neurhede auf. Foto: HoneymilkDie Punkband "North Alone" tritt als Headliner auf dem "Schlootbrand"-Festival in Neurhede auf. Foto: Honeymilk

Neurhede. „Live-Punkmusik aufs Dorf bringen“ wollen die Organisatoren des „Schlootbrand“-Festivals bei der sechsten Auflage der Veranstaltung am Samstag, 9. November, in der Oldtimerhalle, Hauptstraße 73, in Neurhede.

Den Besuchern wird mit den Osnabrücker Bands „North Alone“ und „Beardless“ ein breites Angebot an Punk- und Rock-Musik geboten. Außerdem mit dabei sind „The Boar“ aus Meppen, die laut Veranstalter mittlerweile einen Stammplatz auf der Schlootbrand-Bühne haben. Die Band „Depot 14“ aus Ostfriesland spielt „handgemachte Musik ohne Schnörkel und Gedöns“.

Mit dem Festival wollen die Veranstalter ein "Zeichen gegen Rechts" setzen. Der Einlass beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt kostet acht Euro.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN