Auszeichnung für Engagement „Kulturbunte“ Projekttage an der Ludgerusschule Rhede

Von pm

Für ihr soziales Engagement im Schulalltag wurden Mira Roskam (vorne von links) und Lina Mödden durch Rektor Otto Büning (hinten von links), Andreas Krzewitza und Imke Weber mit dem Ludgerustaler ausgezeichnet. Foto: LudgerusschuleFür ihr soziales Engagement im Schulalltag wurden Mira Roskam (vorne von links) und Lina Mödden durch Rektor Otto Büning (hinten von links), Andreas Krzewitza und Imke Weber mit dem Ludgerustaler ausgezeichnet. Foto: Ludgerusschule

Rhede. „Kulturbunt“ ging es an der Ludgerusschule Rhede an den traditionellen Ludgerustagen zu, denn unter diesem Motto beschäftigten sich die 306 Schüler mit Toleranz und Gemeinschaft.

Die Grund- und Oberschüler arbeiteten dafür im Anschluss an einen gemeinsamen Gottesdienst an zwei Vormittagen in Workshops unter der Leitung von Lehrkräften und Mitarbeitern der Schule, heißt es in einer Mitteilung. 

Ziel der Workshops war es, andere Länder und Kulturen kennenzulernen und diesen mit Offenheit und Toleranz zu begegnen. Je nach persönlichem Interesse sangen die Kinder und Jugendlichen Lieder, schrieben ein Theaterstück, spielten Spiele anderer Länder, erstellten ein Quiz oder kochten länderspezifische Speisen. 

"Ludgerustaler" für engagierte Schüler

Festgehalten wurden die kreativen Tage von einigen Achtklässlern in einer Sonderausgabe der „Ludgerusnachrichten“, einer eigenen Nachrichtensendung der Schule, die auf dem Videoportal „Youtube“ zu sehen ist. Die Ergebnisse der Workshops präsentierten alle Beteiligten abschließend im Forum der Ludgerusschule. 

Hier wurden traditionsgemäß auch Schüler, die sich im Schulalltag besonders sozial für ihre Mitschüler engagieren, mit einem „Ludgerustaler“ ausgezeichnet. Diesmal hatte das Lehrerkollegium die Fünftklässlerin Mira Roskam und die Siebtklässlerin Lina Mödden für die Ehrung auserwählt. Überreicht wurden ihnen die Ludgerustaler durch die Beratungslehrkräfte Andreas Krzewitza und Imke Weber. 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN