Optische Vorgaben für Neubauten Rheder Gemeinderat beschließt Veränderungssperre für Wohngebiet am Spieksee

Archivfoto: Gerd SchadeArchivfoto: Gerd Schade

Rhede. Nachdem nun zwei Drittel des neuen Wohngebietes am Spieksee bebaut sind, will die Gemeinde Rhede „die örtlichen Bauvorschriften aktualisieren, um den gestalterischen Rahmen an die städtebaulichen Grundlagen anzupassen“, heißt es in der Beschlussvorlage der vergangenen Ratssitzung.

Qui est nam harum sunt eius accusantium eaque. Blanditiis dolores ad qui ullam ut ab sed. Tempore fuga eos fugiat sit consequatur sit. Porro quisquam sunt cum cupiditate voluptatem modi laudantium.

Qui est dolorem doloribus quas eius reiciendis repellendus aliquam. Cumque voluptates suscipit rerum est sit et et. Aliquam sed suscipit sit. Eum est non amet. Aspernatur ut praesentium error quasi qui est. Magnam enim vero enim. Saepe odio id odit qui molestiae alias ducimus.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN