Ferienpassaktion Hegering Rhede baut mit Kindern viele Insektenhotels

Von Sabrina Holthaus

Gemeinsam mit den Ferienpasskindern errichtete der Hegering Rhede ein Insektenhotel am Schöpfwerk im Ortsteil Borsum. Foto: Sabrina HolthausGemeinsam mit den Ferienpasskindern errichtete der Hegering Rhede ein Insektenhotel am Schöpfwerk im Ortsteil Borsum. Foto: Sabrina Holthaus

Rhede. Ein großes und viele kleine Insektenhotels haben Kinder in Rhede im Rahmen einer Ferienpassaktion mit Vertretern des örtlichen Hegerings gebaut.

„Den Kindern wird vermittelt, wie wichtig der Erhalt und die Förderung der Artenvielfalt ist“, erklärte Hegeringsleiter Hermann Wilkens. Das große Insektenhotel wurde an der Straße „Zum Schopfwerk“ aufgebaut und ist umgeben von weiten Feldern und einem See. Zudem wird nach Angaben von Wilkens noch eine Blühwiese gepflanzt. Somit biete der Bereich den Insekten „einen idealen Lebensraum und ein breites Nahrungsangebot.“ Bereits während der Bauarbeiten flogen die ersten Bienen, Wespen und Libellen durch die Luft. 

Eifrig befüllten die Kinder das Insektenhotel mit Tannenzapfen. Foto: Sabrina Holthaus

Während der Aktion am Schöpfwerk in Borsum bauten die Jäger den Rahmen des Insektenhotels auf, den die Kinder im Anschluss mit Dachziegeln, Holzstücken und Schilfrohr bestückten. Mit viel Einsatz füllten die Jungen und Mädchen den unteren Bereich des Hotels bis zum Rand mit Tannenzapfen, bis keine mehr übrig waren. Nebenbei werkelten die Kinder auch ihren eigenen, kleine Insektenhotels, die sie im Anschluss zusammen mit Blumensamen für den eigenen Garten mitnehmen durften. Der Bau der Insektenhotels wurde in Zusammenarbeit mit dem Biotop-Fonds Emsland/Grafschaft Bentheim durchgeführt. 

Hans Wiemker (Mitte) hilft Sandro und Chiara beim Bau ihrer kleinen Insektenhotels. Foto: Sabrina Holthaus


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN