Veranstaltungen online buchbar Ferienpass der Gemeinde Rhede geht an den Start

Von pm

Die Ferienpassaktion der Gemeinde Rhede wird am kommenden Mittwoch offiziell eröffnet. Foto: Gemeinde RhedeDie Ferienpassaktion der Gemeinde Rhede wird am kommenden Mittwoch offiziell eröffnet. Foto: Gemeinde Rhede

Rhede. Auch die Einheitsgemeinde Rhede geht mit dem Ferienpass an den Start. Am Freitag, 28. Juni, geht das Programm los; die offizielle Eröffnungsveranstaltung findet am kommenden Mittwoch, 3. Juli, dem letzten Schultag, um 14.30 Uhr hinter dem Landwirtschaftsmuseum statt.

Dort erwartet das Theaterpädagogische Zentrum (TPZ) Lingen die Kinder, um sie mit ihrem Kreativprogramm zu begeistern. Im Anschluss gibt es viele verschiedene Spiele, die mit einer Laufkarte absolviert werden müssen. Und auch der Kuchen und das Eis dürfen nicht fehlen.

Im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung des Ferienpasses wird die Gemeinde Rhede das Projekt „Willkommensregion Nördliches Emstal“ vorstellen, heißt es in einer Pressemitteilung der Gemeinde. Zusammen mit den Städten und Gemeinden Haren, Lathen, Dörpen und Papenburg werden unter dem Motto „Ländlicher Veränderungsprozess“ (LVP) die Vorzüge der Gemeinde und der Region vorgestellt, insbesondere auch für Migranten und Geflüchtete.

Doch auch hier sollen Spiel und Spaß nicht zu kurz kommen: Ein Glücksrad, ein Kickertisch, ein Loungebereich und ein Infomobil werden im Rahmen des Projektes mitgebracht. Sowohl Kinder, die schon immer in Rhede gewohnt haben, als auch geflüchtete Kinder sind mit ihren Eltern herzlich zur Veranstaltung eingeladen.

Gebucht werden können die Veranstaltungen und Fahrten des Ferienpasses ab Freitag um 15 Uhr wieder online auf der Seite der Gemeinde Rhede unter www.rhede-ems.de. Zudem gibt es ein Gutscheinheft mit allerhand Vergünstigungen und Rabatten – unter anderem für ein Eis aus der Eisdiele Christallo, für die Schwimmbäder Weener, Dörpen und Papenburg oder für die Rodelbahn Surwold. Dieses Gutscheinheft ist ab Montag, 1. Juli, in der Ludgerusschule oder im Bürgerbüro des Rathauses für zwei Euro zu erwerben.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN