200 Aussteller vor Ort Vlagtwedder Agrarmesse startet am Wochenende

Von Silvia Porz

Auch Agrar- und Forstmaschinen werden in Vlagtwedde ausgestellt. Foto: Silvia PorzAuch Agrar- und Forstmaschinen werden in Vlagtwedde ausgestellt. Foto: Silvia Porz

Vlagtwedde. In der Gemeinde Vlagtwedde findet am Wochenende die alle zwei Jahre ausgerichtete Agrarmesse statt. Von Freitag, 14. Juni, bis Sonntag, 16. Juni, werden 200 Aussteller auf sieben Hektar Freifläche am Onstwedderweg zugegen sein.

Die Agrarmesse, zu der auch drei Hektar an kostenlose Parkplätze gehören, ist die größte Fachmesse im Norden der Niederlande. Aussteller kommen aus den Bereichen Ackerbau, Viehhaltung, Garten- und Landschaftsbau, Bodenbearbeitung, Landmaschinen-Fachwerkstätten, Lohnunternehmen, Transport und alles weitere rund um die Landwirtschaft. 

Zum Programm gehört auch ein Pferdeshow, die Vorstellung neuster Landtechnik oder eine Oldtimerausstellung. Besucher haben die Möglichkeit, selbst Maschinen auszuprobieren, für die Kinder gibt es Spielmöglichkeiten wie eine Hindernisbahn und Ponyreiten. Stände und Aktivitäten nur für Frauen runden die Ausstellung ab. Das macht die Ausstellung laut der Organisatoren nicht nur zu einer Fachveranstaltung, sondern sorgt auch für drei gesellige Tage für die ganze Familie. 

Die Vlagtwedder Agrarmesse hat eine lange Tradition. Schon in 1905 wurde die erste Ausstellung durch das Ausstellungskomitee Vlagtwedde organsiert. Gehandelt wurden Stuten und Fohlen, Milchkühe und Versen, Schafe, Lämmer, Hühner, Kaninchen. Schmiede stellten aus, es gab viel Handgemachtes zu kaufen. Der Bekanntheitsgrad der Messe wuchs schnell, immer mehr Besucher und Aussteller kamen.

Seit 1930 findet die Messe an drei Tagen statt. 1972 war dann Schluss mit der Messe. Viel Konkurrenz gab es vom Viehmarkt in Zuidlaren und der Messe in in Amsterdam. 1996 kamen zur Neuauflage gleich mehrere Tausend Gäste. Um nicht wieder in Konkurrenz mit der Ausstellung in Zuidlaren zu stehen, wurde 1997 entschieden, die Vlagtwedder Landwirtschaftsausstellung alle zwei Jahre im Wechsel mit Zuidlaren zu veranstalten. 

Diese neue Formel erwies sich als voller Erfolg und die Vlagtwedder Landwirtschaftsausstellung wuchs von diesem Zeitpunkt an stetig. Neun Mitglieder des Vorstands bereiten die Messe zusammen mit 25 Freiwilligen über zehn Tage vor. Bert-Jan de Groot, Pressesprecher der Messe, ist Transportunternehmer und mit seinem Laster oft in Deutschland unterwegs. Er freue sich auf Gäste aus dem Nachbarland, auch die Homepage sei zweisprachig dargestellt. Weitere Informationen gibt es auf vlagtwedderlandbouwbeurs.nl.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN