Mehr Platz schaffen Drei Millionen Euro: Ems-Dollart-Zentrum in Rhede wird umgebaut

Von Michael Sterk

Auch von außen soll das Ems-Dollart-Zentrum in Rhede eine neue Optik bekommen. Foto: Gerd SchadeAuch von außen soll das Ems-Dollart-Zentrum in Rhede eine neue Optik bekommen. Foto: Gerd Schade
Gerd Schade

Rhede. Das Ems-Dollart-Zentrum (EDZ) soll für drei Millionen Euro umgebaut werden. Erweiterte Büroflächen, strukturelle Umgestaltungen und eine neue Fassade sind Änderungen, die die Verantwortlichen in den kommenden Monaten angehen wollen.

Derzeit befinden sich 27 Unternehmen unter dem Dach des Handwerkerzentrums im Gewerbegebiet an der Autobahn 31. EDZ-Geschäftsführer Johannes Kirchner informierte bei einem Besuch des Landratskandidaten Marc-Andre Burgdorf über die Planungen

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN