Gemeinde erstellt Kataster 70 Baulücken in Rhede und seinen Ortsteilen

Meine Nachrichten

Um das Thema Rhede Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Gemeinde Rhede hat die Baulücken in ihrem Gebiet ermittelt. Symbolfoto: Thomas RemmeDie Gemeinde Rhede hat die Baulücken in ihrem Gebiet ermittelt. Symbolfoto: Thomas Remme

Rhede. In der Einheitsgemeinde Rhede und ihren Ortsteilen Brual, Neurhede und Borsum gibt es derzeit insgesamt 70 Grundstücke, die grundsätzlich für eine Bebauung infrage kommen. Das ist das Ergebnis der Gemeindeverwaltung zur Erstellung eines Baulückenkatasters.

Wie Bürgermeister Gerd Conens (parteilos) mitteilte, hat eine schriftliche Befragung der Grundstückseigentümer allerdings ergeben, dass diejenigen, die eine Fläche besitzen, die grundsätzlich für eine Bebauung infrage kommt, diese größtenteils für eine spätere Eigennutzung reserviert wissen wollen. Eine baldige Bebauung sei für die Eigentümer in der Regel kein Thema.

Conens zufolge hatte die Gemeinde insgesamt 70 Fragebögen verschickt, 37 seien ausgefüllt zurückgesendet worden. Ein Rücklaufwert von etwa 53 sei, auch im Vergleich mit anderen Kommunen, als guter Wert anzusehen, meint der Bürgermeister.

Zehn Grundstückseigentümer hätten mitgeteilt, dass sie sich vorstellen könnten, in fünf bis zehn Jahren ein Wohngebäude zu errichten. Allerdings habe, ebenfalls ähnlich wie in anderen Kommunen, auch etwa die Hälfte (18) der Fragebogenteilnehmer zurückgemeldet, dass das Grundstück auch innerhalb dieser Zeit nicht bebaut werden solle. „Grund hierfür war überwiegen, dass diese Grundstücke für eine spätere Bebauung durch die Kinder oder Enkelkinder vorgehalten werden sollen“, erklärt Conens. Auch ohne eine konkrete zeitnahe Planung werde ein Verkauf dieser Grundstücke, „die sich überwiegend in zentralen und interessanten Lagen im Ort befinden“, von den Eigentümern in der Regel jedoch ausgeschlossen. Conens hofft dennoch, dass „der eine oder andere jetzt vielleicht doch darüber nachdenkt, seine Baupläne vorzuziehen“.

Die Daten zum Baulückenkataster sind unter www.rhede-ems.de abrufbar. Weitere Info unter Tel. 0 49 64/91 82 16, E-Mail: bloem@rhede-ems.de


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN