Polizei sucht Zeugen Hund verscheucht Einbrecher in Rhede

Bis in die Wohnung schafften es vier mutmaßliche Einbrecher in Rhede nicht. Ein Hund schlug sie in die Flucht. Foto: Archiv/dpaBis in die Wohnung schafften es vier mutmaßliche Einbrecher in Rhede nicht. Ein Hund schlug sie in die Flucht. Foto: Archiv/dpa

Rhede. Ein Hund hat in Rhede vier Personen in die Flucht geschlagen, die versucht haben, in ein Wohnhaus einzudringen.

Wie die Polizei mitteilt, waren es vier bislang Unbekannte, die in der Nacht zu Sonntag versucht haben, in ein Wohnhaus an der Seestraße in Rhede einzudringen. Als sie gegen 2 Uhr versuchten, sich gewaltsam Zugang zum Haus zu verschaffen, schlug der Hund der Familie an. Die Täter ließen von ihrem Vorhaben ab und ergriffen die Flucht. Der Hauseigentümer wurde durch das Bellen seines Tieres geweckt und schaute aus dem Fenster.

Er konnte die vier flüchtenden Personen, vermutlich Männer, noch erkennen. Sie stiegen in ein silbernes Auto, eventuell einen Golf, und fuhren davon. Beute machten sie keine. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 04961/9260 bei der Polizei in Papenburg zu melden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN