Bildergalerie Hausrotschwanz, mit Rasendünger vergiftet?

Lesergalerie Diese Galerie ist ein Beitrag eines Nutzers von noz.de. Diese stellt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion dar.

Ein Nachbar rief mich, an seiner Vorgartenmauer saß dieses hübsche Hausrotschwanzmännchen ...
1/5
Ein Nachbar rief mich, an seiner Vorgartenmauer saß dieses hübsche Hausrotschwanzmännchen ...
ich holte schnell meine Kamera und fotografierte ihn von allen Seiten.
2/5
ich holte schnell meine Kamera und fotografierte ihn von allen Seiten.
Auffällig war, dass er sehr ruhig sitzen blieb.
3/5
Auffällig war, dass er sehr ruhig sitzen blieb.
Er beobachtete uns aufmerksam, nach ca einer halben Stunde entschloss ich mich, ihn unter eine Hecke zu sitzen, dort hätte er sich in Ruhe erholen können.
4/5
Er beobachtete uns aufmerksam, nach ca einer halben Stunde entschloss ich mich, ihn unter eine Hecke zu sitzen, dort hätte er sich in Ruhe erholen können.
Als ich hin kam, stellte ich schockiert fest, er war verstorben. Unsere Vermutung: Er hat auf einer mit hochgiftigem Moosvernichter verseuchten Wiese Würmer gejagt und hat sich dabei vergiftet. Vertikutiert den Tieren zuliebe lieber eure Wiesen.
5/5
Als ich hin kam, stellte ich schockiert fest, er war verstorben. Unsere Vermutung: Er hat auf einer mit hochgiftigem Moosvernichter verseuchten Wiese Würmer gejagt und hat sich dabei vergiftet. Vertikutiert den Tieren zuliebe lieber eure Wiesen.
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN