Ein Artikel der Redaktion

Familie durfte ihn kaum sehen Wie ein Aschendorfermoorer gegen Leukämie kämpfte - und verlor

Von Raphael Steffen | 05.06.2020, 20:03 Uhr

In seiner Heimatsiedlung Aschendorfermoor ist Hans-Jürgen Gehrmann ein bekannter und beliebter Mann, aktiv in Sportverein und Kirchengemeinde. Dann erkrankt er an Leukämie. Der ganze Ort nimmt Anteil an seinem Kampf gegen die grausame Krankheit. Einem vergeblichen Kampf. Seine Familie durfte ihn auf seinem letzten Weg kaum noch begleiten.

Sie haben bereits einen Zugang?
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und einen Artikel frei lesen.