Ein Artikel der Redaktion

Über 230 Kilo Abfall gesammelt Wie die WWF-Jugend das Emsland vom wilden Müll befreit

Von Nils Kögler | 19.09.2020, 11:10 Uhr

Sechs Tage, sechs Gemeinden, über 60 Kilometer Strecke und am Ende 232 Kilogramm Müll: Das ist die Bilanz des diesjährigen "Clean Up Walk", mit dem die Jugendorganisation des "World Wide Fund for Nature" (WWF) zum Umweltschutz beitragen will. Unsere Redaktion begleitete die Jugendlichen auf einer ihrer Etappen.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden