Ein Artikel der Redaktion

Verletzungen am Rücken Monteur stürzt in Aschendorf in Fahrstuhlschacht

Von Aloys Schulte | 21.12.2015, 16:51 Uhr

Bei Reparaturarbeiten an einem Fahrstuhlschacht eines Mietshauses an der Straße Am Markt in Aschendorf ist am Montag gegen 14.15 Uhr ein Monteur abgestürzt. Er zog sich Verletzungen zu und wurde ins Marien-Hospital gebracht.

Wie der Papenburger Stadtbrandmeister Josef Pieper mitteilte, war der 48-jährige Mann unmittelbar nach dem Eintreffen der Rettungskräfte noch nicht ansprechbar. Später habe er über starke Schmerzen im unteren Rückenbereich geklagt. Offenbar sei bei den Reparaturarbeiten die Leiter ins Rutschen gekommen und der Monteur mehrere Meter in die Tiefe gestürzt.

Mit Unterstützung eines Notarztes und des Malteser Hilfedienstes wurde der Verunglückte aus seiner misslichen Lage befreit und ins Hospital gebracht.

De Freiwillige Feuerwehr Aschendorf war mit 25 Mann und zwei Fahrzeugen etwa eine Dreiviertelstunde im Einsatz.