Ein Artikel der Redaktion

Viele Investitionen geplant Schießverein Papenburg braucht mehr Einnahmequellen

Von Hermann-Josef Tangen | 19.04.2020, 18:15 Uhr

Investieren will der Schießverein von 1924 Papenburg in seine Schützenhalle am Bethlehem. Ziel ist es, diese attraktiver zu gestalten und Energiekosten zu senken. In der Mitgliederversammlung - die vor der Corona-Pandemie stattfand - appellierte Vorsitzender Ingo Hunfeld an die Anwesenden, sich durch Eigenleistungen einzubringen. Um die Entwicklung des Vereins voranzutreiben, müsse man zudem versuchen, weitere Einnahmequellen zu erschließen.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden