Ein Artikel der Redaktion

Prüfung bestanden OLB-Azubis aus Werlte, Rhede und Dörpen meistern Abschluss

Von PM. | 22.02.2017, 12:57 Uhr

Die Oldenburgische Landesbank (OLB) im Emsland ist stolz auf ihre Auszubildenden. Bei den IHK-Winterprüfungen haben alle 33 jungen Leute aus den Reihen der Bank nach zweieinhalbjähriger Lehrzeit bestanden.

Aus der Region Emsland/Grafschaft Bentheim haben nach Angaben der Bank neun Auszubildende die Prüfung erfolgreich abgelegt: Eileen Brelage aus Rhede, Saskia Bruns aus Werlte, Erik Franzen aus Dörpen und Hannes Holterhaus aus Haselünne, Maria Holthenrich aus Ochtrup, Christina Lügering aus Lingen, Jana Nüsse aus Wietmarschen, Fabian Viefhues aus Rheine und Lukas Voß aus Lingen . Die Mitglieder der regionalen Geschäftsleitung, Ludger Pott und Andreas Poppen, gratulierten ihrem Banknachwuchs, der einmal die Note „Eins“, sechsmal die Note „Zwei“ und zweimal die Note „Drei“ erreichte.

Zwei Drittel der insgesamt 33 Absolventen bleiben bei der OLB – in der Kundenbetreuung, in anderen Bereichen der Bank oder über ein duales Studium. Die OLB beschäftigt nach eigenen Angaben derzeit 168 Auszubildende. Jährlich stelle sie rund 60 neue Lehrstellen im Bereich Bankkaufwesen und Fachinformatik zur Verfügung.