Ein Artikel der Redaktion

Bewaffneter Drogenhandel Schreckschuss-Revolver unterm Sofakissen: Zwei Papenburger stehen vor Gericht

Von Anke Herbers-Gehrs | 17.02.2022, 10:44 Uhr

Am Landgericht Osnabrück ist der Prozess gegen einen 44-jährigen und eine 42-Jährige aus Papenburg gestartet. Die Anklage lautet auf bewaffneten Handel mit Drogen. Bei einer Wohnungsdurchsuchung fand die Polizei auch einen Schreckschussrevolver und eine Machete.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden