Ein Artikel der Redaktion

Paukenschlag in Papenburg Wessels-Wahl zum Kämmerer scheitert

08.12.2010, 18:08 Uhr

Politischer Paukenschlag in Papenburg: Die Wahl des CDU-Ratsherrn Hermann Wessels zum Ersten Stadtrat und Kämmerer ist gescheitert. Mit 23-Nein-Stimmen lehnte der Stadtrat in geheimer Abstimmung mit deutlicher Mehrheit den Vorschlag von Bürgermeister Jan Peter Bechtluft (CDU) ab.

Den Aschendorfer Wessels wollten lediglich 16 Stimmberechtigte als Nachfolger von Kämmerer Gunnar Jungclaus sehen. Damit erhielt der 49-jährige Diplom-Sozialwissenschaftler zwei Stimmen weniger, als die Christdemokraten und Bürgermeister Bechtluft Stimmen im Rat haben.

Suche nach Kämmerer beginnt von Neuem

Einen zweiten Wahlgang sah die Niedersächsische Gemeindeordnung nicht vor, so dass die Suche nach einem Kämmerer nun im kommenden Jahr von Neuem beginnen muss. Die Amtszeit von Jungclaus endet Ende Februar 2011.

Mehr lesen Sie in der Donnerstagausgabe unserer Zeitung.