Ein Artikel der Redaktion

Von Bahn und Politik enttäuscht Marion Kampling-Fokken will am Aschendorfer Bahnhof anpacken

Von Christian Belling | 22.12.2022, 07:42 Uhr 1 Leserkommentar

Viel wurde angekündigt, nichts ist passiert: Seit Jahren stellen in Aschendorf der Bahnhof und sein Umfeld einen optischen Schandfleck dar. Marion Kampling-Fokken hat genug davon und will nun selbst Hand anlegen.

Sie haben bereits einen Zugang?
Jetzt ohne Abo weiterlesen!
6 Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und diesen sowie fünf weitere Artikel frei lesen.
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Hier starten
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche