Ein Artikel der Redaktion

Lossprechung Papenburger BBS verabschiedet 21 Elektrotechniker

Von PM. | 27.06.2016, 23:16 Uhr

Die Mühe hat sich gelohnt: 21 Schüler der Berufsbildenden Schulen (BBS) Papenburg – Technik und Wirtschaft – wurden in einer Abschlussfeier im Gasthof Tepe in Aschendorf die Urkunden zum staatlich geprüften Techniker – Elektrotechnik überreicht.

Über vier Jahre hinweg hatten die Schüler neben ihrer beruflichen Tätigkeit an zwei Abenden in der Woche und am Samstagvormittag die Schulbank gedrückt, um sich weiter zu qualifizieren und mit moderner Technik vertraut zu machen. Das teilte die Schule in einer Pressemitteilung mit.

Während in den ersten Semestern neben den fachlichen auch allgemeinbildende Fächer unterrichtet werden, überwiegt in den letzten Semestern die fachliche Ausbildung, zu der im Besonderen die Automatisierungstechnik und Anlagentechnik gehört. Immer größeren Einfluss auf diese Techniken nimmt in den vergangenen Jahren die Netzwerktechnik, sodass auch dieses Fach einen weiteren Schwerpunkt bildet.

Die neuen Techniker sind: Marco Angenendt, Fabian Buß, Jan Behrends, Sebastian Brieskorn, Mario Dirkes, Jan Feimann, Kevin Gottsmann, Matthias Hackmann-Terhorst, Matthias Hinrichs, Andreas Hockmann, Björn Knöttig, Stefan Jans, Andre Küwen, René Lindemann, Jan Meyer, Markus Osewold, Max Reisch, Mario Schewe, Jan Schlenkermann, Holger Schmidt, Christian Wienhold

Für besondere Leistungen wurden mit einem Gutschein geehrt: Fabian Buß, Kevin Gottsmann, Holger Schmidt und Mario Schewe