Ein Artikel der Redaktion

In Untersuchungshaft Mutmaßlicher Drogendealer in Papenburg erwischt

Von PM. | 04.07.2014, 14:51 Uhr

Ein mutmaßlicher Drogendealer aus dem Landkreis Leer ist nun in Untersuchungshaft genommen worden. Er hatte Kokain, Marihunana und Bargeld bei einer Polizeikontrolle bei sich geführt.

Der 27-jährige Mann war bereits am Donnerstag, 27. Juni, gegen 23.40 Uhr auf der Papenburger Friederikenstraße in eine Verkehrskontrolle geraten, wie die Polizei nun mitteilte. Die Beamten hatten sowohl in seinem Auto als auch in seiner Kleidung Drogen gefunden: 291 Gramm Marihuana, 39 Gramm Kokain und eine größere Summe Bargeld wurden sichergestellt.

Daraufhin stellte die Staatsanwaltschaft Osnabrück beim Papenburger Amtsgericht einen Antrag auf Untersuchungshaft wegen des Verdachts des unerlaubten Handels mit Betäubungsmitteln, dem mittlerweile entsprochen worden ist. Die Polizei ermittelt in der Sache weiter.