Ein Artikel der Redaktion

Ensemble aus Bingen zu Gast Zeitgenössische Chormusik in Papenburger St.-Antonius-Kirche

Von Klaus Dieckmann | 01.09.2019, 22:31 Uhr

Zeitgenössische Chormusik und Gesänge der Heiligen Hildegard von Bingen intoniert das Ensemble „Clara Voce“ aus Bingen am Rhein am Freitag, 6. September 2019, in der St.-Antonius-Kirche in Das Konzert beginnt um 21 Uhr.

Die zwölf Sängerinnen präsentieren bei dem Gastspiel in Papenburg ihr Programm „Song of Praise“, das nach dem gleichnamigen Stück der schwedischen Komponistin Susanna Lindmark benannt ist. Das Werk sei eines von mehreren Musikstücken, die von „Clara Voce“ uraufgeführt worden sind, unterstreicht Ralf Stiewe, Regionalkantor für Papenburg und Ostfriesland, die Besonderheit des Auftritts.

Nach Darstellung von Stiewe singt der Chor überwiegend geistliche Musik des 20. und 21. Jahrhunderts, die überraschend vielseitig, rhythmisch, kraftvoll, sphärisch, dissonant und weich klingen kann. In ihrem Programm stimmten die Sängerinnen aber auch Gesänge der heiligen Hildegard von Bingen an und sorgten für neue Klangerlebnisse bei den Zuhörern.

Der Auftritt des Chores „Clara Voce“ unter Leitung von Regionalkantor Alexander Müller beginnt laut Mitteilung der Pfarrei St. Antonius „zu sommerlich später Stunde“ um 21 Uhr. Nach dem Konzert bestehe die Möglichkeit, den Abend bei einem Glas rheinhessischen Weines aus der Binger Region ausklingen zu lassen.

Der Eintritt zu dem musikalischen Abend ist frei. Zum Ausklang werde um eine Spende zur Deckung der Kosten gebeten.

TEASER-FOTO: