Ein Artikel der Redaktion

Bezirksliga-Rückblick TuS Aschendorf stürzt nach gutem Start ab

Von Holger Wendt | 27.07.2012, 20:00 Uhr

Viel mehr als ein Abenteuer war die vergangene Saison des TuS Aschendorf in der Fußball-Bezirksliga nicht. Direkt nach der Kreisligameisterschaft kehren die Aschendorfer wie auch die anderen beiden Aufsteiger in die Kreisliga zurück.

Der TuS startete ordentlich. Nach dem zwölften Spieltag stand das Team von Trainer Berthold Hubelitz auf dem neunten Rang. Dann verließen mit Peter Landel und Christian Thyroke, die mittlerweile beim Landesligisten Blau-Weiß Papenburg angeheuert haben, zwei Leistungsträger nach vorheriger Absprache den Verein in Richtung Australien. „Viele Leute haben vorhergesagt, dass dann die Mannschaft die Qualität zum Klassenerhalt nicht mehr haben würde. Tatsächlich war allerdings zunächst alles noch in bester Ordnung. Wir haben zwei starke Spiele gemacht, gegen Laxten gewonnen und unentschieden gegen den SV Meppen II gespielt“, sagt Hubelitz. „Was dann allerdings passiert ist, das wissen wir bis heute nicht“, rätselt Aschendorfs Coach, der sein Amt am Saisonende zur Verfügung gestellt hat. Bis Weihnachten holte der TuS keinen Punkt mehr.

Der mit 16 Spielern in der Winterpause karg bestückte Kader dezimierte sich durch einige Verletzte, darunter drei Spieler mit Knochenbrüchen. Aschendorf reagierte. Zwei neue Spieler wurden verpflichtet, einer nach nur vier Pflichtspielen wieder aus der Mannschaft geworfen. „Wir hatten so viele Ausfälle aus den verschiedensten Gründen in der Rückrunde, dass wir nur mithilfe von vier A-Jugendlichen und Spielern aus der zweiten Mannschaft die Serie ordentlich zu Ende bringen konnten“, beschreibt Hubelitz die nahezu untragbare Situation der Aschendorfer.

Mit 97 Gegentoren wurde der TuS die Schießbude der Bezirksliga. Gerade einmal vier Punkte in der Rückrunde sorgten dafür, dass die Hubelitz-Elf ab dem 16. Spieltag einen Abstiegsplatz belegte und als Tabellenvorletzter die Klasse verlassen musste.

Saison-Statistik TuS Aschendorf:

Tabelle: Platz 15, 19 Punkte, 38:97 Tore,.

Beste Platzierung: Rang 6.

Schlechteste Platzierung: Rang 15.

Höchster Sieg: 4:2 (H) gegen Türkischer Verein Nordhorn.

Höchste Niederlage: 0:9 (A) gegen SV Meppen II.