Ein Artikel der Redaktion

Beteiligung für 2014 enorm 500 geben Tipps für die Papenburger Gartenschau

Von Stefan Prinz | 24.07.2012, 14:37 Uhr

„Die Resonanz auf die Landesgartennau 2014 in Papenburg ist gewaltig, sagt Gartenschau-Geschäftsführer Lars Johannson. Über 500 Bürgervorschläge sind in den vergangenen Wochen bereits in der Geschäftsstelle eingegangen. „Allerdings sind auch unerfüllbare Wünsche dabei“, so Johannson.

Ganz oben steht der Bürgerwunsch, möglichst die ganze Stadt Papenburg von der Blumenschau profitieren zu lassen. Das bedeutet, dass die Besucherströme so gelenkt werden, dass nicht nur das Ausstellungsgelände rund um den Stadtpark profitiert. „Wir bemühen uns“, verspricht der Geschäftsführer . Unerfüllbar bleibe allerdings der Wunsch, ein Shuttle-Bus einzurichten, der von festen Haltestellen in der Stadt regelmäßig das Gartenschau-gelände ansteuert. „Das ist unbezahlbar“, so Johannson, der dafür von Kosten in sechsstelliger Höhe ausgeht.

Stattdessen grübelt der Geschäftsführer darüber nach, eine Fahrradroute auszuschildern, auf der Radler aus dem ganzen Emsland den Weg zu den blumigen Attraktionen in der Fehnkolonie finden. Und noch eine Bürger-Idee begeistert Johannson: „Die Papenburger sind besonders freundliche und hilfsbereite Menschen“, weiß er. Diesen Charakterzug wolle er auch für die Gartenschau nutzen: Nach einem Vorbild aus Hannover sollen an markierten Stellen Papenburgs die Gartenschau-Besucher auf freundliche Autofahrer warten, die sie dann einfach quer durch die Stadt befördern. „So können tolle Bekanntschaften entstehen.“

Im Oktober wird das Architektenbüro feststehen, dass das Gartenschau-Gelände gestalten wird. Im gleichen Zeitraum wird dann auch das Maskottchen gekürt. Kindergärten und Schulen haben zwischenzeitlich schon viele Vorschläge gemalt und gebastelt. Eine Jury wird sich in den nächsten Wochen mit der Auswahl befassen. Dann kommt es zu einer Staffel-Übergabe mit Blüten-Bert, dem Maskottchen der Gartenschau 2010 in Bad Essen. 

Die Papenburger Gartenschau ist ab sofort auch im Internet mit einer eigenen Homepage vertreten: lgs-papenburg.de .