Ein Artikel der Redaktion

Auszeichnung „Bildungsschraube“ für 45 Mitarbeiter der Meyer Werft – Großes Engagement gezeigt Symbol für Antrieb und Weiterkommen

Von PM. | 08.09.2011, 17:40 Uhr

45 Mitarbeiter sind von der Meyer Werft Akademie für ihre Lernbereitschaft in der beruflichen Weiterbildung mit der „Bildungsschraube“ ausgezeichnet worden.

Sie haben ihre jeweilige berufliche Qualifikation in unterschiedlichen Maßnahmen verschiedener Bildungsträger erweitert. Die Bildungsmaßnahmen, wie Meister- und Technikerkurse oder Weiterbildungen zu technischen Fachwirten, wurden zusammen mit den Indus-trie- und Handelskammern, den Handwerkskammern, der Berufsschule und anderen Bildungsträgern in der Region durchgeführt.

In einer Feierstunde, die bereits zum neunten Mal durchgeführt wurde, erhielten die Mitarbeiter die „Bildungsschraube“ für das besondere Engagement in der beruflichen Weiterbildung von der Unternehmensleitung. Die „Schraube“ steht nach Angaben der Werft gerade bei einem Schiffbauunternehmen als Symbol für Antrieb und Weiterkommen. In diesem Zusammenhang sei sie Zeichen für die geistige Weiterentwicklung, neues Wissen und eine höhere Motivation.

Neben den Mitarbeitern, denen die „Bildungsschraube“ verliehen wurde, haben in den vergangenen Monaten wieder viele Beschäftigte erfolgreich an verschiedenen Weiterbildungsmaßnahmen der Meyer Werft Akademie teilgenommen.

Das Engagement der Mitarbeiter sei umso mehr zu loben, weil jeder Teilnehmer an den Weiterbildungsmaßnahmen zusätzlich zum Lerneinsatz auch eigene finanzielle Mittel bzw. Stunden aus Arbeitszeitkonten eingebracht habe, so die Werft in einer Pressemitteilung.